SBS Firmengruppe Logos
Blog Aktuelle Urteile & Neuigkeiten unserer Fachgebiete recherchieren und fassen wir hier zusammen.

| Datenschutzrecht, Gesellschaftsrecht, Vetriebs- und Handelsrecht

SBS Legal betreut Internationalisierung von ESP

André Schenk, LL. M. Eur.


Die langjährige SBS Legal-Mandantin Experten Service Point GmbH (ESP) hat kürzlich einen international erfahrenen Partner, die Enbro Belgié NV als finanzstarken Gesellschafter gewinnen können, um die nächste Stufe seiner Unternehmensentwicklung in Angriff zu nehmen. Unter anderem wird ESP seinen Teampartnern in den Ländern Belgien, Niederlande und Frankreich, in denen Enbro Begié NV bereit aktiv ist, die Möglichkeit anbieten können, dort nun ebenfalls vertrieblich tätig zu werden, so dass bereits hierdurch ein Synergieeffekt für die ESP-Teampartner entsteht.

Gemeinsam mit dem belgischen Partner wird ferner die Weiterentwicklung des Vertriebskonzepts und insbesondere die Eroberung neuer Märkte in Europa umgesetzt werden.

Die auf das Vertriebsrecht spezialisierte Wirtschaftskanzlei SBS Legal begleitet ESP dabei bei der rechtlichen Entwicklung des Vertriebskonzeptes und der Eröffnung der neuen Vertriebsmarktes Polen, die für das Jahr 2020 geplant ist, unter Federführung des Gründungspartners und Fachanwalts für gewerblichen Rechtsschutz André Schenk LL.M. Eur.

Rechtsanwalt Schenk und Rechtsanwältin Novakovski von SBS Legal haben im Rahmen der Erweiterung des Vertriebskonzeptes die vertriebsrechtliche Entwicklung neuer Mandatsverträge anwaltlich begleitet. Durch diese neuen Mandatsverträge ist es den ESP Teampartnern künftig möglich, direkt auch auf Seiten der Kunden (also nicht mehr nur als Vertriebspartner der Energielieferanten) zu handeln, um hierdurch für diese Kunden die bestmöglichen Energielieferverträge auszuhandeln. Diese Neuerung ist im deutschen und österreichischen Energie-Direktvertriebsmarkt bisher kaum üblich und somit als Novum zu bezeichnen.

Sollten außerdem – wie derzeit in der gesetzlichen Diskussion – künftig Energielieferverträge lediglich noch ein Jahr Mindestlaufzeit haben, so würde diese reduzierte Mindestvertragslaufzeit der Energielieferverträge bei den herkömmlichen Teampartnerverträgen nach derzeitiger Einschätzung zu möglichen Beschneidungen der Provisionen führen. Durch die neuen durch SBS Legal anwaltlich begleiteten Mandatsverträge hingegen könnte diese Provisionsbeschneidung für ESP Teampartner künftig vermieden werden.

Sollten Sie Fragen zu diesem oder anderen Themen aus den Bereichen Vertriebsrecht oder Datenschutzrecht haben, kontaktieren Sie uns gern jederzeit.

SBS Legal Rechts- und Fachanwälte, die ESP rechtlich beraten:
André Schenk, LL.M.Eur. (Vertriebsrecht und Wirtschaftsrecht)
Laura Novakovski (Datenschutzrecht und Online-Recht)


Alternativ erreichen Sie uns auch hier:
Tel.: (+49) 040 7344086 0
E-Mail: mail@sbs-legal.de

Zurück zur Blog-Übersicht