SBS Firmengruppe Logos

Das Insolvenzrecht


Insolvenz droht? - Soforthilfe durch Anwalt für Insolvenzrecht

Wenn sich Krisensituationen ankündigen, unterstützen wir Vorstände, Geschäftsführer, Inhaber und Gesellschafter – bevor die Pflicht zur Stellung Insolvenzantrag entsteht oder sogar ein Insolvenzfremdantrag durch Gläubiger gestellt wird, aber auch im Insolvenzverfahren selbst bzw. der Sanierung des Unternehmens.

Ihnen kommt dabei die Expertise unserer Anwälte auf dem Gebiet des Gesellschaftsrecht, Steuerrecht und Insolvenzrecht zugute, unabhängig von Ihrer als Rolle als Schuldner oder Gläubiger. Der Fokus unserer Beratung liegt dabei insbesondere auf der Vertretung von Unternehmen, Selbständigen oder Freiberuflern als Insolvenzschuldner oder Insolvenzgläubiger. Unser Ziel ist es dabei möglichst frühzeitig mit Ihnen zusammen zu erkennen, ob ein Fall der Zahlungsunfähigkeit (§17 InsO), drohenden Zahlungsunfähigkeit (§18 InsO) oder Überschuldung (§19 InsO) vorliegt und welche geeigneten Maßnahmen jeweils zu ergreifen sind. Wir, als Anwalt für Insolvenzrecht, beraten Sie dabei nicht nur zivilrechtlich, sondern auch strafrechtlich und aus steuerlicher Sicht.

Insolvenz, Sanierung & Betreuung im Insolvenzverfahren

Wir begleiten Sie dabei von der Ermittlung des Insolvenzstatus über die Stellung des Insolvenzantrages bis hin zur Begleitung und wenn notwendig auch Verteidigung im Prozess. Unsere rechtliche Vertretung für Sie persönlich umfasst dabei sowohl die Abwehr von Schadenersatzansprüchen wegen Insolvenzverschleppung als auch die strafrechtliche Vertretung. Die Vertretung Ihres Unternehmens umfasst sowohl die Betreuung im Insolvenzverfahren mit dem Ziel der Sanierung und Beendigung des Insolvenzverfahrens, als auch ihre Beratung und Vertretung als Gläubiger einer insolventen Vertragspartei, Gesellschafter einer insolventen Gesellschaft oder deren verantwortlichem Organ wie z.B. Geschäftsführer, Vorstand oder Aufsichtsrat.

Unsere Leistungen für Insolvenzschuldner:

  • Wir prüfen ob für das Unternehmen Zahlungsunfähigkeit bzw. Überschuldung vorliegt, wenn ja seit wann und ob eine Sanierung nur mit Insolvenzantrag oder auch ohne möglich ist.
  • Wir unterstützen bei der Sanierung des Unternehmens: Wir legen die Maßnahmen und die Reihenfolge mit Ihnen gemeinsam fest, um für Ihr Unternehmen einen Weg aus der Krise zu finden.
  • Wir unterstützen Sie bei den Verhandlungen mit den Gläubigern oder bei Bankgesprächen und prüfen auf diesem Weg, ob eine Schuldenbereinigung ohne Insolvenzantrag in Frage kommt.
  • Im Falle einer Insolvenz beraten wir Sie auch im Hinblick auf die Haftung des Geschäftsführers und die strafrechtlichen Konsequenzen.
  • Wir beraten Sie im Falle einer Insolvenz über die Haftung Ihres Privatvermögens gegenüber Gläubigern.
  • Wir stellen mit Ihnen gemeinsam den Insolvenzantrag.
  • Wir Begleiten Sie durch das Insolvenzverfahren Ihres Unternehmens.
  • Wir unterstützen Sie nach einer erfolgreichen Sanierung die Zukunft Ihres Unternehmens zu sichern.


Gläubigervertretung in der Insolvenz

In vielen Fällen können Schuldner aus wirtschaftlichen Gründen nicht zahlen. Diese Forderungsausfälle führen bei Unternehmen nicht selten zu eigenen erheblichen finanziellen Schwierigkeiten. Die Insolvenz droht! Daher bedarf es einer frühzeitigen Vorbeugung, um eigene Nachteile zu vermeiden, wenn der Geschäfts- oder Vertragspartner einen Insolvenzantrag stellt.

Wir kennen Ihren Interessenskonflikt als Unternehmer in diesem Falle gut: Sie möchten natürlich den Vertragsschluss nicht schon im Vorwege gefährden, allerdings wollen Sie im Falle einer Insolvenz auch nicht auf Ihren Forderungen „sitzenbleiben“. Auch eine immer notwendige Auseinandersetzung mit dem vom Insolvenzgericht bestellen Insolvenzverwalter soll möglichst effizient erfolgen, um eine notleidende Forderung und das Insolvenzverfahren nicht durch weiter Kosten zu belasten.

Um das Risiko eines Ausfalls Ihrer Forderungen, vor allem auch im Hinblick auf einen späteren Insolvenzantrag Ihres Schuldners, so gering wie möglich zu halten, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Unsere Empfehlung ist daher: Holen Sie sich rechtliche Beratung von unseren Steuerberatern und Insolvenzanwälten nicht erst ein, wenn keine Zahlung mehr erfolgt oder Ihr Schuldner einen Insolvenzantrag gestellt hat, sondern bereits, wenn Sie bei Vertragsschluss befürchten, dass die Bezahlung Ihrer Rechnung für Ihren Kunden schwierig werden könnte oder nach Vertragsschluss Anzeichen auftreten, die einen Ausfall Ihrer Forderung vermuten lassen.


In vielen Fällen können Schuldner aus wirtschaftlichen Gründen nicht zahlen. Diese Forderungsausfälle führen bei Unternehmen nicht selten zu eigenen erheblichen finanziellen Schwierigkeiten. Daher bedarf es einer frühzeitigen Vorbeugung, um eigene Nachteile zu vermeiden, wenn der Geschäfts- oder Vertragspartner einen Insolvenzantrag stellt.

Wir kennen Ihren Interessenskonflikt als Unternehmer in diesem Falle gut: Sie möchten natürlich den Vertragsschluss nicht schon im Vorwege gefährden, allerdings wollen Sie im Falle einer Insolvenz auch nicht auf Ihren Forderungen „sitzenbleiben“. Auch eine immer notwendige Auseinandersetzung mit dem vom Insolvenzgericht bestellen Insolvenzverwalter soll möglichst effizient erfolgen, um eine notleidende Forderung nicht durch weiter Kosten zu belasten.

Um das Risiko eines Ausfalls Ihrer Forderungen, vor allem auch im Hinblick auf einen späteren Insolvenzantrag Ihres Schuldners, so gering wie möglich zu halten, stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Unsere Empfehlung ist daher: Holen Sie sich rechtliche Beratung von unseren Steuerberatern und Insolvenzanwälten nicht erst ein, wenn keine Zahlung mehr erfolgt oder Ihr Schuldner einen Insolvenzantrag gestellt hat, sondern bereits, wenn Sie bei Vertragsschluss befürchten, dass die Bezahlung Ihrer Rechnung für Ihren Kunden schwierig werden könnte oder nach Vertragsschluss Anzeichen auftreten, die einen Ausfall Ihrer Forderung vermuten lassen.

Unsere Leistungen Für Insolvenzgläubiger:

  • Gestaltung und Prüfung von Verträgen im Hinblick auf einen möglichen Ausfall des Vertragspartners wegen Insolvenz
  • Insolvenzgerechte Geltendmachung Ihrer Forderung vor der Stellung eines Insolvenzantrages mit dem Ziel auch im Falle der Insolvenz Ansprüche und vor allem auch Zahlungen insolvenzfest zu machen.
  • Beratung zum richtigen Umgang im Falle der Insolvenz des Vertragspartners im Hinblick auf Fragen zur Insolvenzanfechtung, Gläubigerbenachteiligung, Insolvenzmasse, starkem oder schwachem Insolvenzverwalter
  • Der rechtlich korrekte Umgang im Falle eines Insolvenzantrages oder auch den Möglichkeiten des Insolvenzfremdantrages.
  • Die Forderungsanmeldung, sobald die Eröffnung des Insolvenzverfahrens erfolgt ist und falls notwendig die gerichtliche Durchsetzung der Forderung Ihres Unternehmens gegen die Insolvenzmasse bzw. den Insolvenzverwalter.
  • Die Begleitung oder Vertretung in der Gläubigerversammlung.
  • Den Umgang mit dem Insolvenzverwalter, insbesondere im Falle der Gruppenbildung durch den Insolvenzverwalter und dem Obstruktionsverbot (§ 245 InsO).
  • Ihrer Beteiligung an der Sanierung der Insolvenzschuldnerin als Gläubiger insbesondere auch als Gesellschafter einer Insolventen Gesellschaft (Dept-to-Equity-Swap § 225a InsO).


SBS LEGAL - Anwalt für Insolvenzrecht und Spezialisten für Ihr Unternehmen

Sollten Sie sich im Geschäftsalltag mit einer Frage hinsichtlich der Zahlungsunfähigkeit konfrontiert sehen, nehmen Sie so früh wie möglich mit uns Kontakt auf, bestenfalls rufen Sie direkt an. Gerne beraten wir Sie zu allen insolvenzrechtlichen Risiken.

SBS LEGAL ist Experte für wirtschaftsrechtliche Themen: Handelsrecht, Steuerrecht, Gesellschaftsrecht, Wirtschaftsstrafrecht, Anwalt für Unternehmer mit Schwerpunkt für Vertriebsrecht und spezialisiert auf mittelständische Unternehmen.

Hierzu steht Ihnen die gesamte interdisziplinäre Kompetenz und langjährige Erfahrung des Teams von SBS LEGAL, SBS TAX und SBS DATA zur Verfügung.Rechtsanwälte, Fachanwälte, Steuerberater und Datenschützer unter einem Dach. Diese geballte Kraft setzen wir für Sie und Ihr Unternehmen ein.

Noch Fragen zum Thema? Was tun bei der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens?

Zögern Sie nicht uns auf den vielen Wegen zu kontaktieren, die wir Ihnen für einen Kontakt anbieten. Ob einfach via E-Mail, telefonisch, per WhatsApp oder auf Facebook, Instagram oder Twitter. SBS LEGAL steht Ihnen auf zahlreichen Wegen zur Verfügung! Oder besuchen Sie unseren Youtube-Kanal mit vielen interessanten Videos zu Themen aus unseren Fachbereichen.

Der Erstkontakt zu SBS LEGAL ist immer kostenlos.

SBS Direktkontakt

telefonisch unter (+49) 040 / 7344086-0 oder
per E-Mail unter mail@sbs-legal.de oder
per unten angebotenem SBS Direktkontakt.