SBS Firmengruppe Logos

Dr. Andreas Meili

Selbstständiger Kooperationspartner und Rechtsanwalt für Schweizer Recht

Dr. Andreas Meili

Selbstständiger Kooperationspartner und Rechtsanwalt für Schweizer Recht

Meili Pfortmüller Rechtsanwälte
Scheuchzerstrasse 44
8006 Zürich / Schweiz

T (+41) (0)44 / 365 65 00

M (+41) (0)79 402 28 83
F (+41) (0)44 / 365 65 01

meili@mplaw.ch

 

 


Das Team


Bewertungen


Blog

EuGH deklariert deutsches Kreditrecht als europarechtswidrig

30.03.2020

Der EuGH hat die Belehrung zur Widerrufsfrist in deutschen Kreditverträgen als europarechtswidrig deklariert. Daraus resultiert eine Entlastung für Kreditnehmer in Milliardenhöhe.

Mehr erfahren
KG Berlin: Beschwerde von Renate Künast wegen Facebook-Beleidigungen erfolgreich

27.03.2020

Auf die Beschwerde von Renate Künast hat das KG Berlin die Entscheidung in der Fassung nochmals zu Gunsten der Politikerin korrigiert und weitere 6 der insgesamt 22 Hasskommentare als Beleidigungen eingestuft

Mehr erfahren

Expertise und Tätigkeit

Rechtsanwalt Dr. Andreas Meili ist selbständiger Kooperationspartner der Kanzlei SBS Legal und Gründer der Anwaltskanzlei «Meili Pfortmüller» mit Sitz in Zürich/Schweiz. Er ist in der ganzen Schweiz, bei allen kantonalen Gerichten sowie den Bundesgerichten als Prozessanwalt zugelassen. Seine Tätigkeitsgebiete umfassen Medien- und Kommunikationsrecht (Online, TV, Radio, Mobile, Print), Telekommunikationsrecht, Werberecht, Gesellschaftsrecht, M&A, Vertragsrecht, Immaterialgüterrecht und IT-Recht. Auf diesen Gebieten berät und vertritt er nationale und internationale Klienten in zivil-, straf- und verwaltungsrechtlichen Angelegenheiten. Zu seinem Schwerpunkt gehört die Krisenkommunikation. Zudem ist er am Medienausbildungszentrum in Luzern (MAZ) als Dozent für Medienrecht sowie an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) als Dozent im Fachgebiet «Medienmarkt» tätig. Dr. Andreas Meili ist viersprachig (deutsch, englisch, französisch und italienisch).

Werdegang

Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Zürich absolvierte Dr. Andreas Meili ein Anwaltspraktikum bei einer führenden Anwaltskanzlei in Zürich. Nach Erlangung des Anwaltspatents war er dort einige Jahre als praktizierender Anwalt tätig und führte dort vorwiegend Mandate aus dem Bereich des Medien- und Kommunikationsrechts. Danach wechselte er zu einem der grössten Schweizer Medienunternehmungen, wo er während sechs Jahren den Konzernrechtsdienst leitete. Während weiteren fünf Jahren war er bei diesem Unternehmen als Leiter des Geschäftsbereichs «Elektronische Medien» Mitglied des Executive Boards. 2008 machte er sich selbständig und eröffnete seine Kanzlei «Meili Pfortmüller» mit Sitz in Zürich.

Studium

  • Jura-Studium an der Universität Zürich mit Doktorat im Bereich Medienrecht
  • Management-Ausbildung an der Universität Zürich
  • Harvard Law School (Projekt im Bereich Medienrecht)

Praktische Ausbildung

  • Anwaltspraktikum bei einer renommierten Anwaltskanzlei in Zürich

Rechtsanwaltstätigkeiten

  • 1991 – 1996 Rechtsanwalt in Zürich bei einer renommierten Anwaltskanzlei in Zürich
  • 1996 – 2002 Head Legal und von 2002 – 2007 Mitglied des Executive Boards bei einem grossen Medienunternehmen in Zürich
  • Seit 2008 selbständiger Rechtsanwalt bei «Meili Pfortmüller»

Sonstige Tätigkeiten

  • Verwaltungsrat von verschiedenen Medien- und anderen Unternehmen
  • Ehem. Stiftungsrat der Stiftung Mediapulse (Forschungsstiftung für elektronische Medien)
  • Dozent für Medienrecht am Medienausbildungszentrum in Luzern (MAZ)
  • Dozent im Fachgebiet «Medienmarkt» an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK)
  • Autor zahlreicher Beiträge in Fachzeitschriften und anderen Medien
  • Vortragender zu Themen des Medien- und Kommunikationsrechts bei Fachtagungen

Mitgliedschaften

  • Executive MBA Alumni, Universität Zürich
  • Vorstand Schweizer Forum für Kommunikationsrecht (SF)
  • Arbeitsgemeinschaft der deutschen Verlagsjustitiare (AVJ)
  • Schweizer Anwaltsverband (SAV)
  • Zürcher Anwaltsverband (ZAV) 

Auswahl von Veröffentlichungen

  • Basler Kommentar zum Persönlichkeitsschutz, Art. 28 ZGB (6. Aufl., 2018)
  • Medien im Spannungsfeld zwischen Justizöffentlichkeit und Persönlichkeitsschutz, medialex 2017, 31 ff.
  • Freiheit zwischen Gucklöchern und Scheinwerfern. Persönlichkeitsschutz im digitalen Zeitalter, »NZZ 4. August 2015
  • Wirtschaftsjournalismus im Rechtsvergleich (1996)

SBS Direktkontakt

telefonisch unter (+49) 040 / 7344086-0 oder
per E-Mail unter mail@sbs-legal.de oder
per unten angebotenem SBS Direktkontakt.